Benutzeranmeldung

RIHL-Finale 2017 - die Teilnehmer stehen fest

Die beiden RIHL-Qualifikationsturniere in Gersau und Malters sind vorüber. Vor dem zweiten Turnier in Malters hatten vor allem Triengen, Ruswil und Gersau sehr gute Chancen auf den Finaleinzug.

Nach dem 10:3-Startsieg von Ruswil gegen Gersau und dem 11:8-Sieg von Ruswil gegen Triengen am Mittag standen die Finalplätze bereits fest. Die Gersauer konnten zwar gegen Malters mit 7:3 gewinnen, doch das brachte den Schwyern auch nicht mehr viel, da die anderen Konkurrenten ihre Pflichten erfüllten. Das letzte Spiel zwischen Triengen und Gersau wurde dann noch (im Gegensatz zum letzten Jahr), zur Feude des Vorstands zu Ende gespielt, obwohl es bei diesem Duell nicht mehr um die Finalplätze ging.

Denn die Finalkandidaten stehen fest: Ruswil und Triengen streiten sich in einem Finalspiel um die Regio-Krone. Anpfiff zu diesem Saisonabschluss ist am Freitag, 15. September um 19:30 Uhr in Malters (LU).

Der Vorstand gratuliert den beiden Mannschaften zur Finalteilnahme und freut sich auf eine spannende und faire Partie.